Seminar “Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (QPR vollstationär – Der neue Pflege-TÜV)"

23. April 2019

MDS Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen

Seit März 2019 gelten neue Maßstäbe und Grundsätze für die Qualität in vollstationären Pflegeeinrichtungen, die Leistungserbringer und Pflegekassen weiterentwickelt haben. Im Fokus steht das indikatorengestützte Verfahren zur vergleichenden Messung und Darstellung von Ergebnisqualität. Der erweiterte Qualitätsausschuss Pflege hat aktuell die letzten Detailfragen zum „neuen Pflege-TÜV“, genauer zur Darstellung der Ergebnisse der neuen externen Qualitätsprüfungen und der Ergebnisse des indikatorengestützten Verfahrens in den stationären Pflegeeinrichtungen geklärt. Damit sind die neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien beschlossen und der Weg für die weitere Umsetzung des neuen Qualitätsprüfungssystems in der stationären Langzeitpflege frei.

Am 1. November 2019 beginnen in den Pflegeheimen die Prüfung nach dem neuen Qualitätssystem. Bis Ende 2020 soll jedes Heim nach den neuen Regeln geprüft werden. Die Vorbereitung und Umsetzung der neuen Richtlinien des MDK stellen die Einrichtungen der vollstationären Alten- und Krankenpflege vor neue Herausforderungen. Was verändert sich im internen QM und in den externen Prüfungen? Wie ist das Indikatorenmodell umzusetzen? Wie wird zukünftig die Qualitätsmessung erfolgen?

Die Katharina Kasper Akademie bietet im Herbst (August und Oktober 2019) Seminare dazu an, was das neue Prüfsystem bedeutet und wie Sie erfolgreich die Neuerungen in Ihrer Einrichtung umsetzen können. Zielgruppe: Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Qualitätsbeauftragte, Pflegefachkräfte.



Seniorenzentrum Johannesstift

Telefon  02232 578-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube